Praxis für 

Sexualberatung &

Sexualtherapie

 

Sexualität ist aufregend und kann viel Spaß machen. Ebenso kann sie aber auch verunsichern, Fragen aufwerfen oder gar beängstigend sein. Haben Sie Mühe mit Intimität, zwischenmenschlichen Beziehungen oder der Kommunikation über sensible Themen? Ich höre Ihnen zu und gemeinsam werden wir Wege finden, wichtige Veränderungen zu beginnen. 

Willkommen, 

Sie haben den ersten Schritt geschafft.

Sexualität stellt einen wichtigen Teil des Lebens dar und ist meist ein bedeutender Aspekt in der Liebe. Wenn Probleme auftreten, dann sind diese oft eine große Belastung, führen zu Unzufriedenheit in der Beziehung und auch in anderen Lebensbereichen. Für viele Menschen ist es schwierig, sich jemandem anzuvertrauen. Auch eine offene Kommunikation mit der*dem eigenen Partner*in ist leider keine Selbstverständlichkeit. 

Themen

Häufige Themen der Sexualberatung sind Lustlosigkeit, Erektions-störungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Erregungs- und Orgasmusschwierigkeiten, Beziehungskrisen, Ängste, Erwartungen, unerfüllte Wünsche, Sexualität im Alter, Pornographie, sexuelle Orientierungen, alternative Beziehungskonzepte und viele mehr...

Vertrauen

Unsere Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. In meiner Beratung finden Sie einen sicheren Raum, in dem Sie offen über alles sprechen können, was Sie beschäftigt. 
Mein Ziel ist es, allen Themen und Menschen wertschätzend und urteilsfrei zu begegnen. 

Einen Termin vereinbaren

Senden Sie mir eine Nachricht, um einen Termin zu vereinbaren oder nutzen Sie das Formular unter Kontakt.Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

Kontakt

sexualtherapie.kolbe@gmail.com

Öffnungszeiten

Individuell nach Vereinbarung

Der Unterschied 

zwischen Sexualberatung & Sexualtherapie


Sexualberatung ist ein Angebot für alle, die schnell ein offenes Ohr, Hilfe und Rat suchen. Meine Sexualberatung ist pragmatisch, anwendungs- und zukunftsorientiert. 

Eine Sexualtherapie ist dann sinnvoll, wenn ein Anliegen nicht mit relativ einfachen Methoden zu lösen ist. Sie beinhaltet eine umfassendere Sexualanamnese, weil das Problem vielleicht eng mit der Lebensgeschichte verbunden ist, und ist längerfristig angelegt als eine Beratung. 

In unserem ersten Gespräch werden wir uns kennenlernen und die Details Ihres Anliegens thematisieren. Der Umfang Ihres Beratungsbedarfes ist immer Ihre Entscheidung.